Unser Team

Leitung

Michael Herrmann…

… kam eigentlich erst über das Studium der Sozialen Arbeit und ein Freiwilliges Ökologisches Jahr zur Erlebnispädagogik, auch wenn er als Pfadfinder bereits jahrelang im erlebnispädagogischen Kontext unterwegs war, ohne das Erlebnispädagogik zu nennen. Michael hat sich nach seinem Studium in den Bereich Sicherheit und Hochseilgärten hineingearbeitet und ist mittlerweile auf diesen Sektor spezialisiert – deshalb ist er u.a. auch in der Ausbildung unserer Trainerinnen und Trainer für das Thema Sicherheit zuständig, arbeitet aber selber auch noch mit den unterschiedlichsten Zielgruppen.

Da Michael neben seiner Tätigkeit im EBZ noch eine zweite Arbeitsstelle hat (und beruflich bedingt sowieso immer viel im Baum oder am Stahlseil hängt), erreicht man ihn nur mit ganz viel Glück im Büro – sehr zum Leidwesen von Christine….

Christine Hennings…

… hat ein Sozialpädagogik-Studium absolviert und zunächst in Einrichtungen der Berufsbezogenen Jugendhilfe gearbeitet. Erst nach ihrem Wechsel zum EBZ Pappenheim ist sie mit der Erlebnispädagogik in Berührung gekommen. Sie ist im Team zuständig für die pädagogische Komponente, den Kundenkontakt und die Konzeptentwicklung. Christine übernimmt das Coaching der Trainer*innen und leitet Trainings mit unterschiedlichen Zielgruppen.

Neben dem Bereich Erlebnispädagogik ist sie als Öffentlichkeitsreferentin für das EBZ zuständig. Ihr Herz für die Erlebnispädagogik hat sie bei der Ausbildung zur Hochseilgartentrainerin entdeckt, die sie gemeinsam mit ihrem Kollegen Robert absolvierte …

Robert Rieger…

… hat eine Ausbildung zum Jugend und Heimerzieher mit der Fachrichtung Erlebnispädagogik absolviert. Auf der Suche nach einem geeigneten Berufsanerkennungsjahr ist er am EBZ in Pappenheim gelandet, wo er den erlebnispädagogischen Bereich aufgebaut hat. Er ist für die kreativen Ideen im Team zuständig, verantwortet alles, was sich um das Thema „Kanufahrt“ dreht und entwickelt zukunftsfähige Konzepte.

Er ist zudem Geschäftsführer der AktionsRaum GmbH, die dem EBZ zugeordnet ist. In dieser Eigenschaft hat er den Waldklettergarten konzipiert und als zusätzliches Angebot für Gäste des Tagungshauses und Touristen etabliert. Mit dem „HOFA“ (Heimatrausch-Outdoor Festival Altmühlfranken) hat er den Grundstein für eine Attraktivitätssteigerung der Outdoor-Angebote in der Region und den Imagegewinn für die erlebnispädagogischen Elemente des EBZ gelegt.

Alle drei Pädagogen arbeiten intensiv zusammen, wären aber verloren ohne Nadine…

Nadine Hoffmann…

…ist gelernte Hotelfachfrau und kennt durch ihre langjährige Berufstätigkeit am EBZ die Abläufe in unserem Haus genau. Sie organisiert Buchungsabläufe, kümmert sich um die Schnittstellenarbeit innerhalb unseres Bildungshauses und die reibungslose Abwicklung der Trainerhonorare.


Unsere Trainerinnen und Trainer

Wir arbeiten vorwiegend mit praxiserfahrenen Honorarkräften, die vor Beginn ihrer Tätigkeit durch unser Ausbildungsteam auf die Arbeit im erlebnispädagogischen Handlungsfeld vorbereitet werden. Viele unserer Trainerinnen und Trainer sind seit etlichen Jahren im Team dabei und zu einer festen Säule für unsere Arbeit geworden.

Jedes Jahr bilden wir neue Trainerinnen und Trainer aus – wir suchen hierfür immer motivierte und kompetente Menschen. Mehr dazu in der aktuellen Ausschreibung . Wir freuen uns auf euch!

Je nach Programmbaustein und Zielsetzung suchen wir die/den für Ihr individuelles Anliegen geeigneten und verfügbaren Trainerin und Trainer und planen gemeinsam mit Ihnen die erlebnispädagogische Maßnahme.