Alles bleibt anders

EBZ Pappenheim Eingangsbereich

Im EBZ Pappenheim tummeln sich um diese Jahreszeit normalerweise viele Gruppen: Auch im Hochseilgarten und bei den erlebnispädagogischen Aktionen auf der Altmühl herrscht in den Frühlingswochen meistens Hochbetrieb. Doch was ist in diesen Tagen schon normal? Durch die Corona-Krise ist heuer alles anders. Das Tagungshaus hat den Betrieb eingestellt, die Mitarbeitenden befinden sich überwiegend in Kurzarbeit. Eine schwierige Situation für alle Beschäftigten – sind es doch alle gewohnt, in einem „summenden Bienenkorb“ zu arbeiten mit fast immer 100 Gästen täglich. Und jetzt ist auf einmal alles verwaist. Noch ist es ungewiss, wann das EBZ seinen Betrieb wieder aufnehmen und erste Gäste begrüßen kann. Sehr froh sind wir darüber, dass unsere wichtigsten Geldgeber uns signalisiert haben, auf verschiedenste Weise unser Bildungs- und Tagungszentrum zu unterstützen. Wir  hoffen alle, dass wir schon bald wieder unsere Türen für die Gastgruppen öffnen und unsere Arbeit wieder aufnehmen können.