FÖJler_in gesucht!

Für das neue FÖJ-Jahr 2020/2021 ist die Stelle noch nicht besetzt.

Derzeit läuft die Bewerbungsfrist für die zweite Stellenbesetzung zum 1. September 2020.
Informationsmaterial und Bewerbungsunterlagen zu den regionalen Einsatzstellen gibt es online unter www.foej.ejb.de oder telefonisch bei dem FÖJ-Referat der Evangelischen Jugend in Bayern (EJB) unter der Telefonnummer 09143/604 60.
Im EBZ Pappenheim steht Christine Hennings unter der Telefonnummer 09143/604 43 oder unter christine.hennings@elj.de als Ansprechpartnerin zur Verfügung.
Weitere Infos zum FÖJ im EBZ Pappenheim.

Das EBZ Pappenheim gehört zu den rund 180 Einsatzstellen für das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) in Bayern.

Das Freiwillige Ökologische Jahr, in dem junge Menschen für 12 Monate in einer Einrichtung des Natur- und Umweltschutzes arbeiten, hat sich seit Jahren als Orientierungszeit für eine gelungene Berufswahl etabliert. Die Teilnehmenden können hier aktives Engagement für die Umwelt mit der Vermittlung von ökologischen und umweltpolitischen Zusammenhängen koppeln. Dabei wird die praktische Tätigkeit mit fachlicher Wissensvermittlung und persönlicher Betreuung in regelmäßigen Seminaren mit einer festen Gruppe Gleichgesinnter kombiniert.

Diese berufliche Orientierung ist jedoch nur ein Aspekt der Persönlichkeitsentwicklung, die durch das FÖJ erzielt werden kann. Neben dem Erwerb von Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft und Selbständigkeit, wird den Teilnehmern auch soziale Verantwortungsbereitschaft und die Fähigkeit zur Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Werten vermittelt.

Die materiellen Bedingungen sind zwar nicht üppig, aber auch nicht unattraktiv. Für ihr Engagement erhalten die jungen Helferinnen und Helfer ein Taschengeld von monatlich 180 Euro, freie Unterkunft und Verpflegung oder, falls diese von der Einsatzstelle nicht gestellt werden können, einen entsprechenden Pauschalbetrag. Weiterhin wird Sozialversicherungsschutz (Kranken-, Renten-, Arbeitslosen-, Unfall- und Pflegeversicherung) gewährt und es werden Schutzbekleidung und Werkzeug gestellt. Ferner besteht während des FÖJs Anspruch auf Weiterführung des Kindergeldes, Waisenrente etc.

Im EBZ Pappenheim können sich Absolvierende des Freiwilligendienstes auf ein Jahr mit unterschiedlichsten Herausforderungen freuen:
Die Mitarbeit bei umweltpädagogischen Seminaren, Ausbildung und Einsatz als Trainer_in im Bereich der Erlebnispädagogik, Teilnahme an Teamsitzungen, Umsetzung der Umweltleitlinien der Bildungseinrichtung, Pflege der Außenanlagen und vieles mehr.