Glückliches Landleben?

Rund um die Uhr glücklich mit dem Leben auf dem Land? Viele Insider würden dieses Fragezeichen sehr betonen und auf die Risiken und Nebenwirkungen eines Lebens auf dem Land verweisen. Gleichzeitig erleben wir viele positive Veränderungen. Kreative Menschen entwickeln neue Ideen von Wohn- und Lebensformen auf dem Land und motivieren damit ihr Umfeld zu neuen Haltungen, die die ländlichen Räume vorwärtsbringen. Bei dieser Konferenz wollen wir uns mit genau diesen Strategien beschäftigen, die ländliche Gemeinschaften positiv entwickeln. Interessant scheinen uns auch die Rahmenbedingungen für solche Veränderungen, der Umgang mit Widerständen und vor allem die wichtigen Hinweise auf die Notwendigkeit von Beteiligung und Teilhabe. Dazu laden wir Sie ein: Wichtige Akteure aus den beiden großen Kirchen sowie aus dem kommunalem Raum – um sich anregen zu lassen und über genau diese Fragen und Aspekte miteinander nachzudenken.