Energieschub für das EBZ

Seit 2012 haben wir uns schon dem „Grünen Gockel“ angeschlossen, einem Angebot unserer Landeskirche. Hier wird unser Tagungshaus unter Umweltgesichtspunkten genau unter die Lupe genommen. Im nächsten Jahr werden wir erste Erkenntnisse in die Tat umsetzen: Der Villenanbau, in dem sich Gutmann- und Gollwitzersaal befinden, wird energetisch saniert.

Und auf etlichen Dächern werden wir Solar- und Photovoltaikmodule, um künftig mehr Warmwasser und Strom selber zu produzieren. Das Geld hierfür wollen wir mit eigener Kraft aufbringen: Die Evangelische Landjugend hat signalisiert, sich hier kräftig engagieren zu wollen. Damit die Energiewende in unseren Händen bleibt!