Kunterbunte Kinderkunst

Zu einem kreativen Stadtspaziergang trafen sich Pappenheimer Kinder mit der  Berliner Illustratorin Caroline Winkler. Das Evangelische Bildungs-und Tagungszentrum konnte die Stadt Pappenheim und den katholischen Kindergarten St. Martin als Kooperationspartner für dieses Kunstprojekt gewinnen. Gemeinsam machten sich die kleinen Künstler mit Caroline Winkler auf die Suche nach ihren Lieblingsplätzen in der Altmühlstadt. Die Burg, das Schwimmbad und der Waldklettergarten zählten zu den Favoriten der Kinder. Auf Postkarten wurden die unterschiedlichen Motive gezeichnet und liebevoll ausgestaltet. Da die Jungs und Mädchen im Alter zwischen 5 und 10 Jahren auch die momentane Situation miteinbezogen, entstanden originelle Kompositionen: Der Kuckuck und die Amsel auf der Pappenheimer Burg, oder ein kunterbunter Maibaum. Bürgermeister Uwe Sinn zeigte sich angesichts der Ergebnisse begeistert: „Die Idee, Kinderpostkarten von Pappenheim anfertigen zu lassen, ist großartig.“ Jetzt werden die schönsten Motive ausgewählt und gedruckt. Vom Kunstprojekt profitierten auch die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Pappenheim. Sie durften sich an einem weiteren Termin ebenfalls mit Caroline Winkler auf Motivsuche für die Kinderpostkarte  begeben.