Mit Zuversicht ins neue Jahr

Zu Beginn des Jahres dreht sich in Pappenheim alles um aktuelle Trends, Themen und Entwicklungen in der Landwirtschaft und dem ländlichen Raum. Denn Anfang Januar findet traditionell das Seminar „Ideen zur Weichenstellung in Unternehmen und Familien“ statt. Dort wird offen diskutiert, was engagierte Menschen bewegt – sei es Jugendbeteiligung, europäische Agrarpolitik, Klimaschutz, innovative Betriebskonzepte, Tierschutz, Zeitmanagement oder soziale Fragen auf dem Bauernhof. Drei Tage lang informieren sich landwirtschaftliche Praktiker und Multiplikatoren, allen voran der Meisterverband Mittelfranken, tauschen sich aus und haben bei ihren Betrachtungen den Menschen und dessen Bedürfnisse fest im Blick. Wegen Corona ist in diesem Jahr alles anders: Es bleibt still in den Tagungsräumen, kein Kaffeeduft zieht durch die Gänge, in der Kapelle wird nicht gesungen. Es fehlt etwas in diesem Jahr. Doch trotz aller Widrigkeiten blicken wir als kirchliche Einrichtung optimistisch in die Zukunft. Schließlich steht das EBZ fest auf seinem christlichen Fundament und ist gut verankert mitten in der Gesellschaft.

Die Pappenheimer werden auch künftig mit viel Herzblut ihren kirchlichen und gesellschaftlichen Auftrag erfüllen. Wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des EBZ Pappenheim freuen uns schon heute auf den Januar 2022. Mögen dann wieder gute Ideen in unserem Haus bewegt werden!