Stadtrat auf Stippvisite

Der Pappenheimer Stadtrat und das pädagogische Team des EBZ trafen sich zu einem Gedankenaustausch in der Bildungseinrichtung. Nach grundsätzlichen Informationen über die Arbeit des EBZ konzentrierten sich die Gesprächspartner auf Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Dabei stand die Förderung des Walderlebnisparks ebenso im Focus wie mögliche Optionen für ein Nachfolgermodell von „Chabba Village“. Diskussionsbedarf gab es auch bezüglich einer Nutzungsvereinbarung der Pappenheimer Galluskirche. Ein regelmäßiger Gedankenaustausch zwischen Stadtrat und EBZ wurde von beiden Parteien als sinnvoll erachtet. Im neuen Jahr könnte es somit zu einer Neuauflage dieser Gesprächsrunde kommen.