Wir bilden aus: Hochseilgartentrainer*in

Für unsere Hochseilgartentrainerausbildung im April 2018 suchen wir motivierte und begeisterungsfähige Menschen, die Freude an der pädagogischen Arbeit mit Menschen haben und die unterschiedlichsten Gruppen im Hochseilgarten begleiten möchten. Wir arbeiten im erlebnispädagogischen Bereich vorwiegend mit Schulklassen und Jugendgruppen, haben aber auch Menschen jeden Alters bei uns zu Gast. In der Ausbildung sollen sowohl fachsportlich/sicherheitstechnische Inhalte als auch pädagogische Themen vermittelt werden.

  • Modul I: 14.-15.4.2018, Samstag/Sonntag jeweils 09:00-17:00 Uhr
  • Modul II: 27.-29.4.2018, Freitag 13:00-17:00 Uhr, Samstag 09:00-17:00 Uhr, Sonntag  09:00-15:00 Uhr

 

Veranstaltungsort: Evangelisches Bildungszentrum Pappenheim, Stadtparkstraße 8, 91788 Pappenheim

 

Kosten:

  • Ausbildungskosten: Unkostenbeitrag i.H.v. 350€ p.P. Wir bilden ausschließlich für den Bedarf unseres Hauses aus – d.h. wir möchten mit der Ausbildung unseren bestehenden Trainerpool aufstocken, um die steigende Anzahl an Kunden bedienen zu können. Aus diesem Grund bieten wir eine sehr kostengünstige Ausbildung an, ohne mit der Ausbildung an sich gewinnbringende Zwecke zu verfolgen.
  • Vor Ort kann Mittagessen im EBZ zugebucht werden

 

Inhalte und Zielsetzung:

In der fünftägigen Ausbildung werden alle nötigen Grundlagen zur Arbeit im pädagogischen Hochseilgarten des EBZ Pappenheim vermittelt. Vorerfahrungen im fachsportlichen Bereich (Klettern, Hochseilgarten, o.ä.) sind sinnvoll, aber nicht zwingend nötig. Zunächst steht das Erleben als Teilnehmer im Vordergrund, bevor die nötigen Grundlagen (Knotenkunde, Sicherungsgerät, Sicherungsverfahren, …) vermittelt werden. Anschließend werden die einzelnen Elemente aus Sicht eines Hochseilgartentrainers beleuchtet (Materialkontrolle, Auf- und Abbau der Elemente, Durchführungshinweise, Nutzungspotential mit Gruppen, ..). Darüber hinaus sollen Warming Ups und Einstiegsübungen vermittelt werden, die für die Arbeit mit Gruppen im Hochseilgarten nützlich sind.

Ausbilderteam:

  • Christine Hennings
  • Michael Herrmann

 

Einsatz nach der Trainerausbildung

Am letzten Tag der Trainerausbildung findet eine schriftliche theoretische und eine praktische Prüfung statt. Mit Bestehen dieser Prüfungen beginnt eine Hospitationsphase, in deren Rahmen die Ausbildungsteilnehmer drei Hochseilgartentrainings in Begleitung von erfahrenen Hochseilgartentrainern durchführen. Ziel der Hospitationsphase ist es, durch deren Feedback die eigene Arbeit als Trainer zu verbessern und die in der Ausbildung gelernten Inhalte zu verfestigen. Nach der Hospitationsphase können die Trainer eigenständig mit Gruppen arbeiten.

 

Weitere Informationen sowie Anmeldung:

Evangelisches Bildungszentrum Pappenheim, Stadtparkstraße 8, 91788 Pappenheim

erlebnispaedagogik@ebz-pappenheim.de, Tel: 09143-60443, www.ebz-pappenheim.de