Zurück zu den Wurzeln

Vom Sonnenwirtsapfel bis zum Kardinal Bea: Auf dem Gelände des EBZ wurden Apfelbäume gepflanzt, um alte Obstsorten wieder in die Landschaft einzubinden. Möglich gemacht hat das die Firma Garten- und Landschaftsbau Lechner, die dem EBZ die Bäume kostenlos zur Verfügung gestellt hat.  Für die Umsetzung des Projekts war unsere ehemaligeTeilnehmende am Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) Miriam Ritter und ihre Nachfolgerinnen Amelie Winter und Verena Huber zuständig. In Absprache mit unseren Hausmeistern, der Landschaftsgärtnerin und der Firma Lechner wählten sie die Standorte für die Obstbäume aus, fertigten Beschilderungen aus Holz an und brachte diese an den Bäumen an.